FÜR EUCH IM STADTRAT

ÜBER MICH

Susanne Nickolai

Susanne Nickolai

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Ich bin stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Stadtratsfraktion.

Ich bin 1977 geboren und arbeite im Bereich Qualitätsmanagement der AWO Saarland e.V.

Ich bin zuständig für Dudweiler und Scheidt und vertrete die SPD-Fraktion in den Ausschüssen für Schule, Kinder und Jugend, für städtische Beteiligungen, und fürs Jugendhilfezentrum.

„Ich will starke Kitas und Schulen für starke Kinder in der ganzen Stadt.“

Mitgliedschaften in Vereinen, Verbänden und Organisationen

AWO Landesverband Saarland e.V., Kulturgemeinschaft Pfaffenkopf, Geissekippcher Buwe un Mäde, Lauftreff Phoenix, Förderverein Jugendhilfezentrum Saarbrücken

Mitgliedschaften in Aufsichtsräten, Verbandsversammlungen und weiteren Gremien

Aufsichtsrat der Stadtwerke Saarbrücken GmbH (SWS), Gesellschafterausschuss er SWS Holding GmbH (=BMS), Aufsichtsrat der Stadtwerke Saarbrücken Netz AG (SWS Netz), Aufsichtsrat der Gesellschaft für Kommunalanlagen und Beratung Saarbrücken mbH (KBS), Aufsichtsrat Stadtwerke Friedrichsthal GmbH & Co. (SWF), Entsorgungsverband Friedrichsthal (EZF), Saarländischer Städte- und Gemeindetag

BLOG & PRESSE

Meine Beiträge

Kita-Mittagessen darf kein Luxus sein!

Vom Mittagessen in den Kitas hat man lange nichts gehört. Alles in Ordnung? Keineswegs! Vor zwei Jahren sollte nach der Kündigung des Caterers für sechzehn Einrichtungen alles anders werden. Seitdem wird an neuen Kriterien gebastelt… Man könnte lachen, wenn es nicht so ernst wäre. Beim letzten Versuch, neue Caterer für die sechzehn Kitas zu finden, […]

Europäische Schule nach Dudweiler – Conradt ist gefragt!

Wenn Saarbrücken nicht schon wieder leer ausgehen soll, muss der Oberbürgermeister sich endlich mit aller Kraft bei Ministerpräsident Hans für Dudweiler als Standort der Europäischen Schule stark machen. Der Ministerrat hat sich endgültig dafür entschieden, dass der Innovationscampus des CISPA nach St. Ingbert und nicht nach Saarbrücken kommt. Dafür hatte der Oberbürgermeister von St. Ingbert […]