SPD Kreisverband Saarbrücken  |  SPD Saar  |  LHS Saarbrücken  |  Die SPD-Fraktion auf Facebook
none

28.02.18 - Millionen für die Zukunft der Stadt

none

Die Kolumne von Mirco Bertucci im Wochenspiegel


 


160 Millionen Euro investiert die Landeshauptstadt mit ihren Eigenbetrieben und Gesellschaften dieses Jahr. Mein erster Gedanke: „Wie viele Rigatoni rot-weiß könnte ich mir davon rund ums Rathaus kaufen?“ Bei solch abstrakten Summen hilft es oft, sie ins Verhältnis mit alltäglichen Dingen zu setzen. Auch wenn ich dazu in meinem Beruf eher keine Nudeln nehme.


Aber was machen wir mit dieser stolzen Summe? Ganz einfach: Wir investieren sie in die Saarbrücker Zukunft. Wir erneuern Straßen, Brücken und Radwege. Kitas und Grundschulen werden erweitert, einige neu gebaut. Sportanlagen, Spielplätze und ein Stadion werden erneuert und Wohnungen der Siedlung renoviert. Nicht zu vergessen die Maulwurfsarbeiten von ZKE und Stadtwerken: Unter unseren Straßen und Plätzen sind Millionen vergraben.


Die Saarbrücker Infrastruktur gehört uns Bürgerinnen und Bürgern. Wir können es uns nicht leisten, sie verfallen zu lassen. Wir würden auch gerne noch viel mehr investieren. Dies lässt aber die Haushaltslage der Stadt nicht zu. Charlotte Britz kämpft seit Jahren auf Bundesebene mit anderen finanzschwachen Städten für eine gerechtere Mittelverteilung in Deutschland. Um gleiche Lebensverhältnisse sicherzustellen darf die Schere zwischen armen und reichen Kommunen nicht weiter auseinandergehen. Hier wäre auch ein wichtiges Betätigungsfeld für den neuen saarländischen Finanzminister.


 


Die Woche