SPD Kreisverband Saarbrücken  |  SPD Saar  |  LHS Saarbrücken  |  Die SPD-Fraktion auf Facebook
none

19.09.17 - Aus dem Stadtrat nach Berlin

none

Die Kolumne von Josephine Ortleb im Wochenspiegel

 


Es ist nicht egal wer die Bundestagswahl gewinnt – schon gar nicht für Saarbrücken. Arbeit. Bildung. Rente. Gleichberechtigung. Starke Kommunen. Mehr Investitionen. Und kein Fußbreit für neue und alte Nazis. Ein gerechteres Land. Dafür stehe ich und dafür steht die SPD.


Als aktive Gewerkschafterin setze ich mich für gute Löhne, sichere, mitbestimmte Arbeitsplätze und bessere Arbeitsbedingungen ein. Gute, kostenfreie Bildung ist der Schlüssel für Chancengleichheit. Und für diejenigen mit wenig Chancen auf dem Arbeitsmarkt brauchen wir mehr Qualifizierung und Beschäftigung. Der Kampf für die Gleichstellung zwischen den Geschlechtern hat mich zur SPD gebracht: Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein Rückkehrrecht auf eine Vollzeitstelle, gleichen Lohn für gleiche Arbeit und mehr Schutz vor sexueller Ausbeutung. Als Stadträtin weiß ich, dass gute Lebensbedingungen besonders von funktionierenden Kommunen abhängen. Wir brauchen weitere Unterstützung für strukturschwache Städte wie Saarbrücken. Nur so bekommen wir wieder gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland.


Noch ist nichts entschieden. Umfragen sind keine Ergebnisse. Ich kämpfe mit der Saarbrücker SPD bis zum Schluss um Ihr Vertrauen. Ich möchte die Interessen der Saarbrückerinnen und Saarbrücker im Bundestag vertreten und dafür den Wahlkreis direkt gewinnen. Dafür bitte ich Sie um Ihre Erststimme.