THEMEN

Wirtschaftspolitik

Selbstbewusst können wir sagen: In der Landeshauptstadt Saarbrücken konzentriert sich die Wirtschaftskraft des gesamten Saarlandes. Produzierendes Gewerbe, Dienstleistung, Forschung und Technologietransfer verbinden sich hier auf eine Weise, die die Stadt zu einem besonders attraktiven und kreativen Wirtschaftsstandort mit besten Zukunftsperspektiven macht.

Davon profitieren vor allem der Mittelstand und die rege Gründerszene. Saarbrücken ist wirtschaftlicher Motor und Zentrum des Saarlandes. Saarbrücken ist eine Stadt im Aufschwung. Mehr als 15.000 Unternehmen aller Branchen haben hier ihren Standort und bieten Arbeitsplätze nicht nur für Saarbrücker*innen, sondern für Menschen aus der gesamten Großregion. Immer mehr Menschen wollen in der Stadt wohnen und arbeiten. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze ist auf über 111.000 gestiegen. Weit über 70.000 Pendler*innen kommen täglich zum Arbeiten in unsere Stadt.

Die Wirtschaftskraft und Attraktivität Saarbrückens ist überlebenswichtig für das gesamte Saarland. Als starkes Zentrum des Saarlandes und der Großregion helfen wir mit, die Eigenständigkeit des Landes zu sichern. Zur Wahrung dieser Rolle sind bedeutende Leitinvestitionen und ein Engagement der Landesregierung erforderlich. Für unsere Stadt an der Grenze ist es unerlässlich, mit den französischen Partnerinnen und Partnern eng und kontinuierlich zusammenzuarbeiten, sei es im direkten Kontakt der Verwaltungen oder in Zusammenhängen wie dem Eurodistrict oder der Quattropôle. Nur so kann unsere Grenzregion im Wettbewerb der Regionen Europas bestehen und Lebensqualität, Beschäftigung und Wachstum für ihre Bewohnerinnen und Bewohner garantieren.

Artikel zum Thema

Kopfloses Handeln beim Stadion rächt sich

Kopfloses Handeln beim Stadion rächt sich

Es rächt sich, dass Uwe Conradt aus Prestigegründen schnelle Erfolge verbuchen wollte und die Eröffnung des Stadions zum ersten Saisonspiel erzwungen hat. Auch jetzt tauchen wieder Probleme in der Berichterstattung auf. Diesmal: Streitigkeiten zwischen Stadt und...

mehr lesen
Einladung zum digitalen Neujahrsempfang

Einladung zum digitalen Neujahrsempfang

29. Januar 2021, 18 Uhr - jetzt anmelden Der Neujahrsempfang unserer Fraktion war schon immer ein wichtiger Anlass, um mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Vereinen und Initiativen, Freunden und politischen Mitbewerbern über kommende Pläne und Herausforderungen zu...

mehr lesen
Kein Windhundprinzip beim Impfen!

Kein Windhundprinzip beim Impfen!

Es darf nicht passieren, dass nach dem Windhundprinzip diejenigen die Impfung bekommen, die am schnellsten an einen Termin gekommen sind. Allen, die eine Impfung brauchen, muss Zugang zum Impfen verschafft werden.  Das sind nun mal oft diejenigen,...

mehr lesen

Artikel zum Thema

Mirco Bertucci

Mirco Bertucci

Wirtschaftspolitischer Sprecher

Susanne Commerçon-Mohr

Susanne Commerçon-Mohr

Mitglied im Wirtschaftsausschuss, 2. stellv. Aufsichtsratsvorsitzende bei der GIU

Bernd Weber

Bernd Weber

Mitglied im Wirtschaftsausschuss