SPD Kreisverband Saarbrücken  |  SPD Saar  |  LHS Saarbrücken  |  Die SPD-Fraktion auf Facebook
none

31.10.17 - Land sitzt auf Wohnungsbau-Millionen

none

Die Kolumne von Peter Bauer im Wochenspiegel

„Wir fühlen uns sehr wohl hier!“ Die neuen Bewohnerinnen und Bewohner des Projektes „Gemeinsam Wohnen im Wittum“ in Alt-Saarbrücken haben jetzt  ihr Wohnprojekt der Öffentlichkeit vorgestellt. Es war eine lange Vorbereitungszeit - und die Bauherren haben gute Nerven gebraucht, um ihren Traum vom gemeinsamen Wohnen in der Stadt wahr zu machen. Es hat sich gelohnt. Ich finde das Ergebnis toll. Mein ganz herzlicher Dank für diese Bürger-Initiative. Zur Nachahmung ausdrücklich empfohlen.
Gute Nerven und  ein bisschen Glück brauchen die vielen jungen Familien, die am Franzenbrunnen wohnen wollen. Die Nachfrage  ist riesig. An die 300 Menschen kamen zur Vorstellung des 2. Bauabschnitts durch die GIU und die Bauverwaltung.
Gute Nerven braucht man auch als Stadtrat, wenn man in Saarbrücken wieder Sozialwohnungen bauen will, die wir dringend brauchen. Kurioserweise ist Geld da. Der Bund stellt den Kommunen Millionen zur Verfügung. Allerdings entscheiden die Länder, ob und wie das Geld da ankommt, wo es gebraucht wird. Die Stadt Saarbrücken drängt die Landesregierung seit Monaten, ihre Richtlinien zu ändern und uns direkte Baukostenzuschüsse zu geben. Wir wollen bauen, wir könnten bauen, aber die Landesregierung sitzt auf dem Geld des Bundes. Schlimm genug. Aber völlig unverständlich, das der zuständige Innenminister nicht mal antwortet auf die dringenden Apelle der Stadt.

Die Woche