SPD Kreisverband Saarbrücken  |  SPD Saar  |  LHS Saarbrücken  |  Die SPD-Fraktion auf Facebook
none

16.01.18 - Bouillons großspurige Ankündigungen ernst nehmen

none

„Man ist geneigt, den Kommunen eine Helmpflicht für ihre Mitarbeiter zu empfehlen, damit sie nicht erschlagen werden von den Millionen, die demnächst auf sie niederprasseln. Zumindest, wenn man Minister Boullions großspurige Milliardenankündigung bei der Architektenkammer ernst nimmt“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Bauer.
 
„Wir nehmen ihn gerne beim Wort, wenn er uns denn konkret mitteilt, wann denn welche Mittel für welche Maßnahmen tatsächlich fließen. Auch die Kommunen brauchen einen gewissen Planungsvorlauf, um Zuschüsse effektiv und zeitnah zu verbauen. Herr Bouillon könnte schon mal direkt loslegen und die Bundesmittel für den sozialen Wohnungsbau freigeben, auf denen die Landesregierung seit langem sitzt. Wir brauchen in Saarbrücken dringend neue Sozialwohnungen und kostengünstigen Wohnraum.
 
Wir möchten zügig loslegen, Bedarf gibt es genug. Wir haben die Stadtverwaltung gebeten, den Stand der wichtigen Zukunftsinvestitionen der Stadt zusammenzustellen, für die wir Zuschüsse in Anspruch nehmen wollen; mit den Angaben zu verfügbaren Grundstücken, Planreife und Zeitplänen“, so Bauer.