SPD Kreisverband Saarbrücken  |  SPD Saar  |  LHS Saarbrücken  |  Die SPD-Fraktion auf Facebook
none

26.02.18 - SPD-Fraktion unterstützt Bauvorhaben am Heidenkopf

none

„Wir unterstützen ausdrücklich das Vorhaben der GIU, ein neues Wohngebiet „Am Heidenkopf“ zu schaffen“, so der St. Johanner Stadtverordnete Peter Bauer, der auch seit vielen Jahren Mitglied im Aufsichtsrat der GIU ist.
 
Bauer: „Wir sind froh, dass die Bevölkerung in Saarbrücken wieder wächst. Das ist wichtig für die Stadtentwicklung und zeigt, dass die Attraktivität unserer Stadt zugenommen hat. Die Menschen wollen hierher kommen und sie wollen hier bleiben. Der Wohnungsbau hat angezogen, aber wir brauchen dringend weitere zusätzliche Wohnungen. Mit dem neuen Helmholtz-Zentrum, das wichtige strukturpolitische Impulse für unsere Stadt und das ganze Land setzt, werden sich weitere Menschen nach neuem Wohnraum in Saarbrücken umsehen. Ich halte es sowohl ökonomisch als auch ökologisch für wesentlich sinnvoller, ihnen hier in der Stadt dazu Möglichkeiten anzubieten, als dass sie gezwungen sind, in die Umlandgemeinden auszuweichen und dann in die Stadt einzupendeln.
 
Das Projekt am Heidenkopf wird zurzeit im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens geprüft. Die ersten Untersuchungen sind durchgeführt. Bislang gibt es keine Fakten, die dagegen sprechen, hier Wohnraum zu schaffen. Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens und in den politischen Diskussionen in diesem Zusammenhang kommen alle Träger öffentlicher Belange und auch die Anwohner zu Wort. Wir haben in der Vergangenheit gezeigt, dass wir der Diskussion nicht aus dem Weg gehen und dass wir uns rational und konstruktiv mit kritischen Stimmen auseinandersetzen. Zu suggerieren, es werde die gesamte Fläche am Kieselhumes komplett zugebaut ist allerdings abenteuerlich. Saarbrücken ist einer der grünsten Städte Deutschlands und der Bereich rund um den Kieselhumes bietet sehr viel Wald. Das bleibt auch so bei den behutsamen Eingriffen, die wir vorhaben“, so Bauer.